Februar 2011

Schuss nach hinten losgegangen: Entwaffnungsinitiative abgelehnt

Das Schweizer Stimmvolk hat die Waffeninitiative mit 56,3% Neinstimmen abgelehnt. Die Initiative wäre auch am Ständemehr gescheitert, eine Mehrzahl der Kantone stimmten gegen die Initiative. Damit bleibt alles beim alten, die Schweizer SoldatInnen können ihre Waffe weiterhin bei sich zu Hause aufbewahren und es wird kein zentrales Waffenregister geschaffen.

Weiterlesen …